Prognose-Modul Verfügbar

Der Rechenkern beherrscht seit der Version 7.9 eine direkt ausgehend von der Gutachten-Parametrisierung nutzbare stochastiche Hochrechnung (Monte-Carlo-Simulation).

 

Die Verläufe folgender Größen können ermittelt werden:

  • Sollrückstellung (nach EStG, HGB, IAS, FAS)
  • Cashflows
  • Anzahlen der Berechtigten
  • Alterstruktur der Berechtigten
  • interest cost
  • service cost
  • Zinsänderungsaufwand
Alle Ergebnisse werden nach Status (Aktive, Externe, ...) sowie nach Altbestand, Neubestand aufgeteilt zur Verfügung gestellt.

 

Für die Prognose können folgende Annahmen getroffen werden:

  • Erwartung an die Zinsentwicklung (Zinsstrukturkurve)
  • Anzahl Simulationspfade
  • Anzahl Jahre
  • Abweichender Rententrend für Bewertung und Bestandsfortentwicklung
  • Abweichender Gehaltstrend für Bewertung und Bestandsfortentwicklung
  • Abweichende Pensionierungsalter für Bewertung und Bestandsfortentwicklung

Es kann die Abwicklung des Altbestands (run-off) oder optional unter Einbeziehung von Neueintritten gerechnet werden.

Zweiter IAS19 Workshop

Am 23.4.2013 wird in Seeheim-Jugenheim ein zweiter Workshop zu diesem Thema stattfinden. Veranstaltet ebenfalls von unserem Partner b+m Informatik. Der Schwerpunkt wird diesmal neben dem IAS19 rev 2011 auch auf der langfristigen Beherrschbarkeit von Risiken der bAV liegen. Hierzu stellen wir erste Funktionalitäten einer stochstischen Analyse der zukünftigen Entwicklung von Versorgungswerken vor.

IAS19 rev2011 umfassend umgesetzt

Mit der Version 7.5, die im September 2012 erschienen ist, haben wir die Anforderungen der IAS19 Novelle sowie alle Steuerungsmöglichkeiten für die effiziente Verwaltung von Administration der zahlreichen Varianten und Sensitivitätsrechnungen bereitgestellt, so dass schon zum 31.12.2012 Gutachten nach iAS19 rev 2011 erstellt werden können.

IAS19 rev 2011 Workshop

Am 28.11.2012 findet zusammen mit unserem Partner, der b+m Informatik-Gruppe,  im Lufthansa-Zentrum in Seeheim/Jugenheim ein erster Workshop zum Thema "IAS19 rev2011" statt. Themen sind u.A. die Umsetzung der Neuerungen sowie die effiziente Erzeugung von IAS-Gutachten nach altem und neuem Standard.

VSE-Kundenworkshop 2012

Am 19.6.2012 haben wir in Köln unseren ersten VSE-Anwenderworkshop mit folgenden Schwerpunkten durchgeführt:

 

  • Review BilMoG: Austausch von Erfahrungen bei der Umsetzung
  •  Anforderungen der IAS 19 Novelle an Gutachten und abgeleitet daraus an ein Bewertungssystem und den Rechenkern
  • Klärung von fachlichen FragenModellfragen, etc. z.B. "Umstellung des Modells der Anspruchsermittlung bei Kapitalzahlungen analog zu Jubiläumsleistungen?" (hier bitte Ihre Fragen bzw. Themenwünsche im Vorfeld stichpunktartig mitteilen)
  • Roadmap: Vorstellung geplanter und bereits verfügbarer Erweiterungen und Verbesserungen am VSE-Rechenkern